Brewheart – ein heisser Tanz mit Ale Capone und Dr. No!

Brewheart – was hat es damit auf sich?

Brewheart, das sind die beiden Freunde Andreas und Roland. Beide haben sich auf USA Reisen vom dortigen Craftbeer mit seiner Vielfalt und Geschmacksintensität inspirieren und begeistern lassen, teilen eine gemeinsame Leidenschaft für US Cars und starten nun deutschlandweit voll durch!

Dabei geht es den beiden gar nicht darum Bier neu zu erfinden, nein, es darf nur ihrer Meinung nach neben den gängigen Bierstilen Pils, Helles, Weizen und Co. auch weitere Sortenvielfalt geben. Dem kann man, im Sinne der Kreativität, doch nur beipflichten…

Was nun also im Endeffekt geschmacklich auf Euch zukommt, habe ich einmal testen dürfen. Eins vorweg… ich wurde nicht enttäuscht!

Biervorstellung Brewheart Biere
Brewheart mal 3!
Brewheart mal 3!

 

Brewheart – Dr No

Bierstil:  IPA (alkoholfrei)

Zutaten: Wasser, Malz (Gerstenmalz: Pilsner, Cara), Hopfen (Hallertauer Perle, Cenntennial, Lemondrop), Hefe

Alkohol: < 0,5 %

IBU: o.A.

Brewheart - Dr. No
Brewheart – Dr. No

Beschreibung des Bieres:

Optischer Eindruck:

Bernsteinfarben im Glas steht das Dr. No vor mir, der weiße und feinporige Schaum liegt in einer relativ stabilen Schicht darüber. Ich bin gespannt ob der verrückte Wissenschaftler auch als Bier zu großen Taten fähig ist.

Brewheart - Dr. No im Glas
Brewheart – Dr. No im Glas

Geruch:

In die Nase strömen Eindrücke von Grapefruit, Zitrus, florale sowie malzige Noten.

Antrunk:

Der Antrunk ist fein prickelnd und erfrischend mit einer ansprechenden Bittere und Aromen von Zitrus, Grapefruit sowie würzigen Anklängen.

Nachtrunk:

Im Abgang verhallt das alkoholfreie IPA langsam mit sowohl bitteren als auch fruchtig-floralen Noten.

 

Brewheart – Ale Capone

Bierstil:

Zutaten: Wasser, Malz (Gerstenmalz: Pale Ale, CaraHell), Hopfen (Ella, Summit, Saphir), Hefe

Alkohol: 6,0 %

IBU: o.A.

Brewheart - Ale Capone
Brewheart – Ale Capone

Beschreibung des Bieres:

Optischer Eindruck:

Goldgelbe natürlich trübe Farbe im Glas, der Schaum des Bieres ist feinporig, weiß und stabil.

Geruch:

Fruchtig-hopfige Aromen von Grapefruit, Zitrus, Mandarine sowie florale, tropisch-fruchtige und würzige Noten nehme ich in der Nase wahr.

Antrunk:

Ale Capones Antrunk ist fein bis intensiver prickelnd auf der Zunge, die Hopfenbittere kommt gut durch, findet in der Fruchtigkeit der Zitrus-, Orange- und Grapefruitaromatik sowie dem floralen Touch jedoch einen schönen Gegenpart, wodurch ein harmonisches Geschmackserlebnis entsteht.

Nachtrunk:

Im Abgang bleibt der gute Al(e) fruchtig-feinherb dem Gaumen länger in Erinnerung, ein Bier für die Sonnenstunden im Leben.

 

Brewheart – Hop Dylan

Bierstil:

Zutaten: Wasser, Malz (Gerstenmalz: Pilsner, Pale Ale, Cara), Hopfen (Hallertauer Perle, Cascade, Saphir), Hefe

Alkohol: 7,0 %

IBU: o.A.

Brewheart - Hop Dylan
Brewheart – Hop Dylan

Beschreibung des Bieres:

Optischer Eindruck:

Bernsteinfarben und naturtrüb präsentiert sich das Bier für mich, der Schaum ist feinporig und stabil.

Geruch:

In der Nase deutet Hop Dylan mit fruchtigen Zitrus-, Honigmelonen- und Orangennoten gepaart mit einer fruchtigen Süße und floralen Akzenten sein Können schon an.

Antrunk:

Fein moussierend mit malzigen, fruchtig-herben, und floralen Aromen umschmeichelt das Bier die Zunge. Heraus schmecke ich Grapefruit, Orange und Zitrusfrucht, aber auch eine würzige Note bringt mir Mr Dylan mit ins Glas.

Nachtrunk:

Der Abgang lässt nichts an Fruchtigkeit vermissen und klingt mit angenehmer Bittere aus.

Auch ein schöner Rücken kann entzücken
Auch ein schöner Rücken kann entzücken
Mein Fazit

Brewheart heisst Bier abseits des Mainstream, die Namen lassen mich schmunzeln und der Geschmack spricht für sich. Mein Favorit wäre Ale Capone, doch auch seine Mitstreiter brauchen sich nicht zu verstecken. Dr. No beweist, dass ein IPA auch ohne Alkohol funktioniert und Hop Dylan ist eine feine Hopfenbombe. Mit Brews Lee (ja, der heisst wirklich so!) steht schon ein neues Double IPA in den Startlöchern.

Ein Bierprojekt mit Zukunft also, probieren strengstens empfohlen!

Mehr über Brewheart und auch ihren Onlineshop findet Ihr hier.

Gerne kannst du mir auf folgenden Social Media Plattformen folgen:
error