Yankee&Kraut geht ab, das Demolition Can DDH DIPA ist da!

Demolition Can – der Name ist hier Programm

Wer auf kreative Biere und aufregende internationale Bierstile steht, ist bei Yankee&Kraut immer gut beraten. Doch nun wird richtig dick aufgetragen. Das Demolition Can steht den bisherigen Bieren der Brauerei in nichts nach und hat  dazu noch den besonderen Kniff mit an Bord:

Der verwendete Cryohopfen, sprich angereicherte und damit hoch konzentrierte Hopfenpellets, bietet hohe Alpha-, Betasäure- und Hopfenölanteile. Er kann dank seiner extra Power sparsamer dosiert werden und gibt trotzdem richtig Gas.

Was dabei herauskommt wenn konzentrierter Hopfen auf noch konzentriertere Brauer trifft werde ich Euch nun verraten. Wohl bekomms!

Biervorstellung Yankee&kraut – Demolition Can DDH DIPA

Yankee&Kraut – Demolition Can DDH DIPA

Bierstil:  India Pale Ale (Double)

Zutaten: Wasser, Pilsnermalz, Hafermalz, Weizenmalz, Hopfen (Citra Cryo und Idaho 7 Cryo), Hefe

Alkohol: 8,0 %

IBU: o.A.

 

Beschreibung des Bieres:

Auch eine schöne Dose kann entzücken - die des Demolition Can DDH DIPA von Yankee und Kraut auf jeden Fall!
Auch eine schöne Dose kann entzücken – die des Demolition Can DDH DIPA von Yankee & Kraut auf jeden Fall!

Optischer Eindruck:

„Wow, ist das trüb!“ – so mein erster Gedanke beim Einschenken. Der weiße und feinporige Schaum krönt das Bier würdig und relativ stabil. Seine strohgelbe und, wie bereits erwähnt, intensiv getrübte Farbe erinnert zu allererst an Saft. Vom Gegenteil wird mich bestimmt der Geruch überzeugen, wir werden sehen…

Geruch:

Und siehe da, das Demolition Can trägt im Duft intensiv fruchtige Aromen von tropischen Früchten, Zitrusfrucht, Ananas, Mango, Maracuja und Grapefruit. Das ist eine wirkliche Wucht, die auf mich einwirkt, von der ich mich auch nur schwer lösen kann. Die Vorfreude auf den ersten Schluck steigt immens!

Geschmack:

Achtung anschnallen, es geht los… anregend prickelt das Bier auf der Zunge, weich schmiegt es sich an den Gaumen und explodiert gleich mit seiner Fruchtigkeit. Zitrus, Grapefruit, Mango, Maracuja und wunderbare Ananasaromen bilden ein Geschmacksbild zum Niederknien. Da ist Wumms drin, tropisch, exotisch und ‚in your Face‘.

Schön hazy und richtig lecker, das DDH DIPA Demolition Can
Schön hazy und richtig lecker!
Mein Fazit:

Ein klasse NEIPA mit 8 Prozent Alkohol, die sich gut verstecken, einer tropisch-fruchtigen Aromatik vom Feinsten und einer komplexen Vielfalt auf der Zunge. Sehr gelungen! Prost.

Yankee und Kraut - das Demolition Can Double IPA mit Aussicht
Yankee&Kraut Demolition Can with a View

Die Website der Brauerei findet Ihr hier.

Hier gehts zu einem weiteren Biertest von Yankee & Kraut

Biervorstellung: Yankee&Kraut – Dry Humor (Brut-IPA)

Brut IPA – was ist das überhaupt?

Yankee&Kraut hat ein neues Bier gebraut, ‚Dry Humor‘ heißt es. Dieses Mal handelt es sich um die Interpretation eines aus den USA stammenden Bierstils namens Brut-IPA. „Brut“ steht bei Schaumweinen für trocken und ist, umgemünzt auf Bier, also ein von äußerst geringer Malzsüße (Restsüße) herrührender Stil. Somit kann sich natürlich der Hopfen einer breiteren Klaviatur bedienen und mehr entfalten. Ich finde das schmeckt man, aber lest einfach selbst von meinen Eindrücken…

Biervorstellung Yankee&kraut – Dry Humor

Yankee&Kraut – Dry Humor

Bierstil:  Brut – IPA

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Alkohol: 6,8 %

IBU: o.A.

 

Beschreibung des Bieres:

Yankee&Kraut - Dry Humor im Glas
Yankee&Kraut – Dry Humor im Glas

Optischer Eindruck:

Strahlend strohgelb im Glas mit natürlicher Trübung und stabiler, weißer, feinporiger Schaumkrone steht das Bier vor mir im Glas.

Geruch:

Fruchtige Noten von Zitrus, Grapefruit, Mandarine, Pfirsich und Birne sowie grasig-florale Aromen strömen mir durch die Nase entgegen.

Antrunk:

Ein angenehm feinperliges Prickeln breitet sich beim Antrunk auf der Zunge aus. Die fruchtigen Noten kommen, dank der kaum vorhandenen Restsüße des Malzes, sehr deutlich zur Geltung. Ich erschmecke Aromen von Grapefruit, Zitrus, Pfirsich, etwas Birne sowie florale und grasige Anklänge und eine ansprechende Bittere, die sich nicht zu dominant verhält.

Nachtrunk:

Der Abgang ist deutlich fruchtig-herb, die Grapefruit tobt sich voll aus und auch die Zitrusfrucht und die grasigen Anklänge verhallen erst langsam, gemeinsam mit der Hopfenherbe.

Mein Fazit:

Ein spritzig-fruchtiger Biergenuss, den man definitiv probieren sollte, das macht süchtig nach mehr! Man braucht nicht mal trockenen Humor dafür…

 

Yankee&Kraut - Dry Humor Brut IPA
Yankee&Kraut – Dry Humor Brut IPA